Montag, 28. Mai 2012

Hello Kitty Torte

....für eine liebe Freundin.  :D ...hat mich meeeegaaaviel Zeit und Nerven gekostet, dafür finde ich sie aber riiichtig gut.
Also nicht so glatt perfekt wie von den Profis, aber das stört mich überhaupt nicht.  :) Übung macht den Meister und leuchtende Augen gab's trotzdem.

Mal zur Größe der Torte (das bin übrigens ich und nicht die Beschenkte):























Und hier noch Bilder, drinnen ist eine Mascarpone-Sahne-Himbeerfüllung, weil die sich ja nicht mit dem Fondant verträgt, musste ich eine Bisquit-Abschirmung einmal drumherum basteln...wobei mir einmal Bisquit auch noch misslungen ist...dafür sind die Böden auch rosa, die Randabschirmung normal. Dadrüber dann eine Himbeer-Ganache (mit Wackelpuddingpulver, aber das ist mir doch zu künstlich, mach ich nächstes Mal nicht mehr glaub ich).

Sprich auch von innen ist sie sehr rosa. *g*

...und Muskelkater vom Fondant kneten hatte ich auch ein kleines bisschen.  ::) Das erste mal Gelatine-Fondant nach Tortentantes Rezept. Hat richtig gut geklappt muss ich ja sagen!

Achso, ja Bilder...übrigens hätte ich für mich Schrift und Rand weiß gemacht, aber sie steht auf quietschbunt, daher passte das so besser bei ihr. *g*




Kommentare:

Line´s world hat gesagt…

Huhu ;)
Na sag mal, die ist ja super süß geworden! Wirklich klasse gemacht!
Wünsch dir nen schönen Pfingstmontag
lg Line

Nickmalolle hat gesagt…

Die ist so süss :)
Zu schade um sie anzuschneiden.
Deine Freundin hat sich sicher gefreut.

Katis kreative Ecke... hat gesagt…

Die sieht hammermässig gut aus!
Kati